Nachrichten vom PMG

Vive l’échange!

 

 

Der Schüleraustausch zwischen dem Collège „Quatre Saisons“ im französischen Onet-le-Château und dem Philipp-Melanchthon-Gymnasium in Schmalkalden ist seit vielen Jahren einer der Höhepunkte des Schuljahres. 
 

Im jährlichen Wechsel treffen sich junge Franzosen und Deutsche in Schmalkalden und Onet, um ihre Sprachkenntnisse anzuwenden, aber auch, um einen Einblick in Alltagsleben und Kultur des Anderen zu gewinnen.

Jedes Jahr wird von den Gastgebern ein interessantes, abwechslungsreiches Programm erarbeitet, was auch durch die finanzielle Unterstützung des Deutsch-französische Jugendwerks ermöglicht wird.

 

In diesem Schuljahr ging es nach Onet. Vom 22. bis 31. März verbrachten 44 Schülerinnen und Schüler der 7., 8. und 9. Klassen erlebnisreiche Tage in einer französischen Gastfamilie. Diesmal   stand der Austausch unter dem Motto: “Spiele-les jeux“.  So wurden z.B. die Städte Rodez, Albi und Villefranche-de-Rouergue spielerisch erkundet, gemeinsam bekannte Spiele gebastelt und ausprobiert, Cluedo in einer realen Stadt zu einem echten Fall gespielt und eine Tombola organisiert. Außerdem wurden die Schüler in die Regeln des Pétanque-Spiels eingeweiht. Das Wochenende wurde von den Gastfamilien organisiert.  Die Zeit verging wie immer viel zu schnell. Und am Ende waren sich beim tränenreichen Abschied alle einig: “L’échange est génial! -  Der Austausch ist toll!“

C. Schwarz

 

   
© Philipp-Melanchthon-Gymnasium